Vom Optischen Zum Elektromagnetischen Telegrafen Johannes Rieble

ISBN: 9783656618188

Published: March 20th 2014

Paperback

24 pages


Description

Vom Optischen Zum Elektromagnetischen Telegrafen  by  Johannes Rieble

Vom Optischen Zum Elektromagnetischen Telegrafen by Johannes Rieble
March 20th 2014 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, talking book, mp3, RTF | 24 pages | ISBN: 9783656618188 | 3.69 Mb

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Mediengeschichte, Note: 2,0, Martin-Luther-Universitat Halle-Wittenberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Entstehung eines globalen Netzwerkes, das nicht zuletzt in derMoreStudienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Mediengeschichte, Note: 2,0, Martin-Luther-Universitat Halle-Wittenberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Entstehung eines globalen Netzwerkes, das nicht zuletzt in der Entwicklung des Internets mundete, datiert weit vor den Aufbau internationaler Serverzentren seit dem ausklingenden 20.

Jahrhundert. Verglichen mit den immer kurzeren Abstanden medientechnischer Entwicklungen in den vergangenen 100 Jahren, welche durch die Erfindungen von Radio, Fernsehen und Internet gepragt wurden, bewegte sich die Entwicklung der Telegrafie uber einen relativ langen Zeitraum. So unbedeutend Telegrafie heute scheinen mag, so bedeutend und irreversibel veranderte sie die globale Kommunikation. Nachrichtenubermittlung war bis zum Aufkommen der Telegrafie entweder an ein physisches Medium oder die mundliche Uberbringung gebunden.

Durch die entmaterialisierte Uberwindung von Raum konnte eine nie dagewesene Ubermittlungsgeschwindigkeit erreicht werden. Bis ein kontinentubergreifendes Netzwerk an telegrafischen Verbindungen existierte, waren viele kleinere und grossere Erfindungen vonnoten, die aufeinander aufbauten. Die vorliegende Arbeit befasst sich mit den Anfangen der Telekommunikation um 1790, beginnend mit der Erfindung des Flugeltelegrafen durch Claude Chappe (1763-1805). Sie zeichnet ferner die Weiterentwicklung innerhalb eines halben Jahrhunderts bis hin zum Siegeszug des elektromagnetischen Telegrafen nach, dessen weltumspannendes Netzwerk als eine Art Ur-Internet bezeichnet werden kann.

Die Nachzeichnung der mediengeschichtlichen Entwicklung beschrankt sich einerseits auf wegweisende Etappen, ohne Anspruch auf Vollstandigkeit zu erheben. Andererseits soll, um dem mediengeschichtlichen Charakter der Arbeit gerecht zu werden, versucht werden, die historischen Ablaufe nachvollziehbar zu skizzieren. Der Arbeit liegt die Annahme zugrunde, dass Telegrafie die Entwicklung einer modernen globalisierten Welt i



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Vom Optischen Zum Elektromagnetischen Telegrafen":


cabodo.pl

©2010-2015 | DMCA | Contact us